Red Dead Redemption 2: Einführung in die Tierwelt

Die unterschiedlichen Lebensräume und Klimazonen in Red Dead Redemption 2 beherbergen rund 200 Arten von Tieren, Vögeln und Fischen, die sich je nach ihrer Umgebung auf einzigartige Weise verhalten.

Hirsche, Bisons und Gabelböcke wandern in großen Herden durch die Prärie, Aasfresser spüren schnell Kadaver auf, Rotlachse schwimmen stromaufwärts, Wölfe greifen im Rudel an und umringen ihre Beute, Gänse fliegen in fester Formation, Opossums stellen sich tot, Nagetiere verkriechen sich in ausgehöhlten Bäumen, Grizzlys täuschen einen Angriff an, wenn sie sich bedroht fühlen und Raubvögel nutzen die Thermik zum Fliegen. Sie alle sind Teil eines komplexen Ökosystems und müssen stets um ihren Platz in der Nahrungskette kämpfen. Die Wildnis ist für Mensch und Tier gleichermaßen reichhaltig und gefährlich, und jeder Jäger kann in Windeseile zur Beute werden.

Mehr Infos gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code